Teilnehmende Institute

In der INUIT Forschergruppe arbeiten verschiedene Universitäten, Forschungseinrichtungen und Institutionen aus den Bereichen Physikalische Chemie, Atmosphären-Partikelchemie, Biochemie, Physik der Atmosphäre/Meteorologie, sowie der Umweltmineralogie zusammen.

 

Dieser interdisziplinäre Ansatz ist wichtig, um die physikalischen, chemischen, biologischen und meteorologischen Aspekte der komplexen heterogenen Eiskeimbildung in der Atmosphäre zu untersuchen.



 

 

 

 

 

Prof. Dr. Joachim Curtius (Sprecher)

Dr. Heinz Bingemer

Dr. Diana Rose

Institut für Atmosphäre und Umwelt,

Goethe-Universität Frankfurt/Main

 

 

 

 

 



 

Dr. Karoline Diehl

Dr. Miklós Szakáll

Institut für Physik der Atmosphäre,

Johannes Gutenberg Universität Mainz

 

 

 

 



 

 

PD Dr. Johannes Schneider

Abteilung Partikelchemie,

Dr. Janine Fröhlich

Prof. Dr Ulrich Pöschl

Abteilung Multiphasenchemie

Max Planck Institut für Chemie, Mainz

 

 

 

 

 

 



 

Prof. Dr. Thomas Koop

Fakultät für Chemie,

Universität Bielefeld

 

 

 

 

 

 





Dr. Frank Stratmann

Dr. Heike Wex

Leibniz-Institut für Troposphärenforschung

 

 

 

 

 

 

 

Prof. Dr. Corinna Hoose

Dr. Ottmar Möhler

Prof. Dr. Thomas Leisner

Dr. Alexei Kiselev

Institut für Meteorologie und Klimaforschung,

Karlsruher Institut für Technologie

 

 

 

 

 

 

 



Prof. Dr. Martin Ebert

Prof. Dr. Stephan Weinbruch

Institut für Angewandte Geowissenschaften,

Technische Universität Darmstadt

 

 

 

 

 

 

 

Prof. Yinon Rudich
Department of Earth and Planetary Sciences
Weizmann Institute,

Rehovot 76100, Israel